Neuigkeiten

7. November 2016

MITTEILUNG

Der Oberste Gerichtshof der Republik Kroatien benachrichtigt hiermit die Öffentlichkeit, dass Anfang Oktober 2016 eine falsche Webseite des Obersten Gerichtshofs der Republik Kroatien im Internet auftrat. Auf der falschen Webseite des Obersten Gerichtshofs der Republik Kroatien, die durch die Anstalt für Sicherheit der Informationssysteme und auf die Anzeige des Obersten Gerichtshofs der Republik Kroatien in der Zwischenzeit aus dem Internet „entfernt“ wurde, trat die falsche Information über „das sogenannte Treuhandskonto des Obersten Gerichtshofs der Republik Kroatien“ auf, und zwar zum Zweck der Erpressung der Geldmittel von den unbekannten Personen. Trotz schneller Reaktion wurden die zahlreichen Anrufe und Emails aus Deutschland empfangen, aus denen geschlossen werden kann, dass es sich um das Betrugsversuch handelt, weil aus der verfügbaren Dokumentation sichtbar ist, dass der Stempel des Obersten Gerichtshofs der Republik Kroatien, die Unterschrift und die Emailadresse der Stellvertreterin des Präsidenten des Obersten Gerichtshofs Ana Garaèiæ und die Unterschrift des Präsidenten und die Emailadresse des Präsidenten des Obersten Gerichtshofs der Republik Kroatien des Richters Branko Hrvatin verfälscht wurden. Darüber wurden das Justizministerium, das Innenministerium und die Staatsanwaltschaft der Republik Kroatien benachrichtigt.

In Zagreb, den 7. November 2016​

Bekanntmachung (DE)
                                                                     
Gerichtssekretär
Vihor Kušpiliæ 
Ovaj projekt podržan je sredstvima Europske unije